ThinkPad Edge 13 with Ubuntu 10.04


Von Burak am Thursday, 26.08.2010 in Linux

 lenovo thinkpad edge ubuntu


Lenovo ThinkPad Edge 13

CPU

AMD Athlon™ Neo X2 Dual-Core Prozessor L325 Prozessor

  • 2x 1,50 GHz
  • 2x 512KB Cache

Font Side Bus

800 MHz (AMD HyperTransport™ Technologie)

RAM

2048 MB DDR2 SDRAM PC 5300

  • 667 MHz
  • SODIMM 200-Polig

Display

  • 33 cm (13,3 inch)
  • 1366 x 768 Pixel (WXGA TFT) HD ready (720p)

Graphics Card

ATI Mobility Radeon™ HD 3200 [works out of the box]

  • VGA output not tested yet
  • HDMI output works fine (with propritary ATI Driver)

Hard Disc

Western Digital Scorpio Blue 250GB SATA II (WD2500BEVT-0)

  • 5400rpm

LAN

Realtek RTL8111DL 10 MBit/s, 100 MBit/s, 1000 Mbit/s [works out of the box]

WLAN

Realtek RTL8192SE b/g/n [works out of the box]

Sound

HD Audio with a CX20582 codec [works out of the box]

  • HDMI Sound not testet yet

To fix Lineout problem add following to the end of /etc/modprobe.d/alsa-base.conf

options snd-hda-intel model=lenovo-101e
options snd-hda-intel position_fix=1 enable=yes

Webcam

Chicony Electronics Integrated Camera [works out of the box]

  • 0.3 MP

Card Reader

Generic Multi-Card [works out of the box]


Share

share on twitter share on facebook share on google+ submit to reddit RSS Feed


Comments 9

Ahmet

Wednesday, 25.08.2010 um 21:53

Ich glaube die Grafikkarte hat keine 250 GB und 5400 Umdrehungen :D.

Burak

Saturday, 02.04.2011 um 22:38

Ich glaube du hast recht!

x-mode

Monday, 22.08.2011 um 08:13

Hallo Burak, ich habe ebenfalls ein Edge gekauft um es mit opensuse 11.4 einzusetzen. Leider funzte der WLAN-Adapter bei mir weder "out-of-the-box" noch funzt er dauerhaft... mit jedem Kernel-Update geht die Suche nach einem passenden Treiber wieder los. Nach dem letzten Update vor gut 4 Wochen habe ich es nicht mehr geschafft, den WLAN-Adapter überhaupt wieder zu aktivieren. Vielleicht sollte ich es einfach auch mal mit Ubuntu probieren?

Burak

Monday, 22.08.2011 um 13:44

Hallo x-mode, das selbe Problem hatte ich mit Fedora. Ich würde dir raten Kubuntu zu installieren da es genau wie OpenSuSE auf KDE setzt. Auf jeden Fall sparst du dir somit das ständige neu kompilieren der Module...

x-mode

Monday, 22.08.2011 um 18:15

Kubuntu ist ein guter Tipp, vielen Dank! Irgendwie bin ich froh zu hören, dass du mit Fedora das gleiche Prob hattest - ich dachte schon, ich bin einfach nur zu blöd *lol Am meisten ärger ich mich aber gerade über den Shop (Cyberport) - ich bin extra nach Dresden gefahren um mich beraten zu lassen, welches Netbook ohne OS am besten für den Einsatz mit Linux geeignet ist... ich musste erstmal Windows installieren um überhaupt rauszufinden, welche WLAN-Hardware in dem Teil verbaut ist. Ich hätte es da schon gleich wieder zurückgeben sollen.

Burak

Monday, 22.08.2011 um 18:55

Für derartige Recherchen empfiehlt sich http://www.linux-on-laptops.com. Mir gefällt das Notebook sehr gut :-)

x-mode

Monday, 22.08.2011 um 21:49

Jo, auf der Seite hab ich dich auch gefunden ;) Für seine Größe ist das Teil wirklich der Hammer - ein Thinkpad halt. Als nächstes werde ich mir wohl mal das Thinkpad Tablet zulegen. So, jetzt muss ich nur noch sehen wie ich an Kubuntu komme - saugen oder NetInstall macht mit nem 1000er DSL nicht wirklich Spaß *lol* Ich wünsch dir was!

x-mode

Monday, 29.08.2011 um 23:40

Hallo Burak, ich nochmal - heute dank dir und kubuntu 11.04 auf meinem Edge mit WLAN out-of-the-box :) Kernel-Update ist auch schon durch und es funkt immernoch *lol* Könnte mir in den A*sch beißen, dass ich openSUSE diesmal mangels Bandbreite gekauft hatte. Genialer Tipp, danke nochmal! Grüße vom x-mode


Leave a Reply